WolfsBlog

Neue Öffnungszeiten im Fundus

Auf einer Italienreise im Februar 2018 besuchten wir einen Altwarenladen in der Stadt Ancona und der Wunsch, einen ähnlichen Laden in Wolfsberg zu haben wurde geboren. Damals schickte ich unseren Freund Andreas Mosgan-Steinbachner einige Fotos davon und der Ball kam langsam ins rollen. Die StadtmacherInnen und die Stadtgemeinde unterstützten die Idee und im November 2019 eröffneten Andreas und seine Frau Martina den „Fundus“ mit Hilfe einer Pop-Up Förderung.

So ein originelles Altwarengeschäft wie den Fundus hat es in Wolfsberg noch nicht gegeben. Von Anfang an waren die Besucher begeistert von den alten Möbeln und der liebevollen Gestaltung und 6 Monate nach der Eröffnung wurde schon vergrößert. Mittlerweile hat der Fundus in der Bambergerstraße viele Stammkunden, aber immer noch passiert es das Einheimische reinkommen, verwundert herumschauen und meinen das Geschäft muss noch ganz neu sein, weil sie es noch nicht bemerkt hatten. Auch Fremde haben den Laden für sich entdeckt – viele durch soziale Medien wie Instagramm, aber manche auch zufällig beim Bummeln während einem Wolfsberg Besuch – und alle sind begeistert.

So ein Geschäft ist anziehend, schon beim Blick in die Fenster auf zwei Seiten kann man vieles aus Oma’s Zeiten entdecken und im Inneren des Geschäfts wird man auf eine Reise zurück in die Zeit mitgenommen. Möbelstücke wie Schränke, Kommoden, Tische und Stühle findet man hier auf zwei Etagen und liebevoll arrangiert sind Geschirr, Gläser, Tischwäsche, alte Fotos, Schallplatten, Küchenutensilien, Bücher und vieles mehr. Der Laden ist vergleichbar mit einer Schatztruhe, voll mit großen und kleinen Schätzen – und das Motto „Hier findet jeder etwas“ ist wirklich passend.

Von Dienstag bis Freitag ist der Laden von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet und Freitags auch von 15:00 bis 18:00 Uhr. Bis vor Kurzem war er nur am ersten Samstag im Monat geöffnet – aber da Samstags immer mehr Menschen in der Innenstadt unterwegs sind – am KuKuma und in der Fußgängerzone (bis 14Uhr) – hat der Fundus jetzt JEDEN Samstag von 10 – 13 Uhr geöffnet.

Bis 31. März, 2022 gibt es wieder die Möglichkeit eine Geschäftsidee bei der Stadtgemeinde einzureichen, um vielleicht für eine Pop-Up Förderung ausgewählt zu werden. Das Pop-Up Projekt geht in die fünfte Runde und in der Wolfsberger Innenstadt füllen sich die Leerstände. Nutzt diese Gelegenheit und traut euch eure Geschäftsträume zu verwirklichen. Der Fundus ist der Beweis dafür das vieles – auch in Wolfsberg – möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.